Warum Sie mir Ihre Stimme gegeben haben?

Um unser Ländle in #gesundheit, #digitalisierung und #bildung fit für die Zukunft zu machen

Unser #ländle steht vor großen Herausforderungen. Der allgemein gute Gesundheitszustand hier im südwesten, muss auch weiterhin erhalten bleiben und weiter gefördert werden. Mit der Unterstützung durch Digitalisierung und dem dazu notwendigen Ausbau von Breitband und Mobilfunk.

Auch in Sachen Bildung müssen wir Gas geben um wieder Anschluss an die Weltspitze zu erlangen.

Dafür wollte ich nach Stuttgart. Leider hat es nicht gereicht. Als aktives Mitglied der FDP Sigmaringen, bleibe ich aber dran! Für mehr Liberalismus im Kreis!

AKTUELLES

Am 23.05.2022 um 20:00 Uhr besucht uns der parlamentarische Staatssekretär im Bundesministerium für Digitales und Verkehr und Beauftragter für den Schienenverkehr um mit uns über verkehrspolitische Vorhaben der Bundesregierung zu sprechen. Im Gasthaus Krone, Schmiedegasse 3, 72505 Krauchenwies haben wir die Möglichkeit mit dem Vorsitzenden der […]
Visite liberal: mit Dennis Birnstock, MdL spreche ich kommenden Montag, ein Jahr nach der Landtagswahl darüber, was alles passiert ist. Wie sind seine Erfahrungen, was hat er schon erreicht und was will er noch alles erreichen.Auch wenn aktuell andere Themen die Welt beherrschen freue ich mich […]
Diese Tage tut sich einiges in Sachen #gesundheitsgversorgung vor Ort im Landkreis Sigmarinen. Nachdem nun auch das zweite Gutachten, nicht ganz unerwartet, zum Ergebnis kommt, dass die Krankenhausstandorte #BadSaulgau und #Pfullendorf in der aktuellen Form wirtschaftlich nicht tragbar sind, wurden erste Konzepte zur Nachnutzung in den […]

DESHALB WILL ICH IMMERNOCH NACH STUTTGART

Gesundheit

Eine hochwertige Gesundheitsversorgung, sollte in jeder Region selbstverständlich sein. Unser hoher Gesundheitsstandard muss erhalten werden. Denn in den nächsten Jahren warten große Herausforderungen auf uns. Landärzte schwinden und damit ist die Gesundheitsversorgung im ländlichen und städtischen Raum gefährdet. Um dieser Gefahr zu begegnen genügt eine Landarztquote leider nicht. Die Grundvoraussetzungen müssen verbessert werden. Das bedeutet: Weniger Bürokratie und mehr Zeit für Patienten, mit Digitalisierung und neuen Versorgungskonzepten. Auch die Situation der Krankenhäuser muss verbessert werden. Insbesondere die personelle Ausstattung, vor allem die Pflegekräfte. Im Notfall muss sich gut ausgebildetes Rettungsdienstpersonal auf eine klare rechtliche Grundlage berufen können um völlig rechtssicher Leben retten zu können. Als Arzt und ehemaliger Rettungsdienstler, der mit einer Krankenschwester verheiratet ist, weiss ich um viele Probleme in diesem Bereich und setze mich von ganzem Herzen für Sie ein.

Digitalisierung

Digitalisierung ist vielfältig und bereits heute von essentieller Bedeutung. Sie bringt den Glasfaserausbau bis in den kleinsten Winkel unseres Landkreises. Sie macht Mobilfunk auch im Donautal möglich und somit auch Behördengänge von Zuhause, sie bringt den Telenotarzt in den Landkreis und den Hausarzt ins Wohnzimmer. Digitale Infrastrukturen sind wichtige Voraussetzungen für eine funktionierende Wirtschaft. Wir haben den Anschluss bereits verschlafen, sei es bei mobilem Breitbandinternet oder dem Glasfaserausbau. Gründe dafür sind unter anderem die Trägheit und fehlender Weitblick der bisherigen Landesregierung. Ich werde mich dafür einsetzen, dass Funklöcher gestopft und der Ausbau von #highspeed Internet vorangetrieben wird.

Bildung

Für mich als freien Demokraten ist Bildung eine wichtige Voraussetzung, um sein Leben erfolgreich meistern zu können und einen sozialen Aufstieg zu ermöglichen. Dabei endet der Lernprozess meiner Auffassung nach nicht mit Schule, Ausbildung oder Studium, sondern wird vielmehr ein Leben lang fortgesetzt. Dies muss aber auf weltbestem Niveau geschehen. Dafür benötigen wir die modernste Ausstattung mit flächendeckendem WLAN an Schulen, aber ebenso gut ausgebildete, motivierte und somit auch motivierende Lehrer. Wir müssen die MINT-Fächer fördern um im internationalen Vergleich erneut die vorderen Plätze zu belegen. Ich mache mich stark für #weltbestebildung im #ländle

Politische Arbeit benötigt Unterstützung

Ihre Stimme und somit ihr Vertrauen, ist die wichtigste Untersützung die sie mir zuwenden können. Auch eine Teilnahme am Dialog und bei Bürgerinitiativen ist ein wichtiger Bestandteil einer funktionierenden Demokratie. Darüberhinaus helfen jedoch auch Sach- und Geldspenden dabei, Ihren Volksvertreter zu unterstützen.


Spenden per Überweisung

FDP Kreisverband Sigmaringen
IBAN: DE94 6509 3020 0361 0410 04
BIC: GENODES1SLG
Bank: Volksbank Bad Saulgau

Verwendungszweck: Dr. Björn Brenner + Ihre Adresse

Eine Spendenbescheinigung wird ihnen zeitnah ausgestellt und per Post versandt.

Allgemeine Hinweise zu Parteispenden

Spenden an politische Parteien bis zu einem Betrag von 3.300 € bei Alleinstehenden, bzw. 6.600 € bei gemeinsam veranlagten Ehepartnern, können steuerlich geltend gemacht werden. Für die ersten 1.650 bzw. 3.300 € erhalten Sie die Hälfte des gespendeten Betrags zurück. Darüber hinausgehende Spenden, können als Sonderausgaben entsprechend ihres individuellen Einkommenssteuersatzes geltend gemacht werden. Wenn Sie beispielsweise 100 € spenden, erhält die Partei im Rahmen der staatlichen Unterstützung der Parteien insgesamt 145 € und Sie zahlen effektiv nach Ihrer Steuererklärung nur 50 €, sofern Sie insgesamt den geltenden Höchstbetrag nicht überschreiten.